Informationen zum Kindergarten

Allgemeine Informationen

Bei der Einschreibung in den Kindergarten ist eine Einschreibgebühr in der Höhe von € 100,00 (in bar) zu bezahlen. Bei Eintritt in den Kindergarten ist eine Kaution in Höhe von € 100,00 (in bar) zu hinterlegen, diese wird in der 1. Klasse bzw. bei Schuleintritt in Abzug gebracht.

Der Kindergartenbeitrag und das Essen ist immer am 1. Montag im Monat bzw. am Schulanfang bei der Kindergartenleitung zu bezahlen.

Im Falle einer Erkrankung des Kindes, kann das Essen nicht abgemeldet werden.

Als Druckkostenbeitrag bezahlt jedes Kind im September und im Februar € 35,00.

Betreuungsbeitrag Kindergarten**

Schuljahr 2016/2017 ganztags teilzeit halbtags
monatlich nicht schulpflichtig € 334,06
€ 249,06**
€ 220,46
€ 180,46**
€ 187,41
€ 147,41**
       
monatlich schulpflichtig
oder keine Kundennummer *)
€ 450,00 € 360,00 € 270,00
       
Erhaltungsbeitrag
(für den Fall, dass Ihr Kind den Kindergarten für einen Monat nicht besucht)
€ 30,00 € 30,00 € 30,00
       
Essen pauschal pro Monat
5 Tage Verpflegung
4 Tage Verpflegung
3 Tage Verpflegung

€ 90,00
€ 72,00
€ 54,00

€ 90,00
€ 72,00
€ 54,00

€ 90,00
€ 72,00
€ 54,00
Getränke pro Monat € 6,00 € 6,00 € 6,00
       

*) Sofern uns bei Eintritt in den Kindergarten keine Kundennummer der MA 10 bekanntgegeben wird, sind wir gezwungen den gesamten Betrag zu verrechnen!

**) Dieser Betrag wird vom Betreuungsbeitrag von der MA10 übernommen, wenn der Hauptwohnsitz eines Elternteiles und des Kindes Wien ist und das Kind nicht schulpflichtig ist

Betriebszeiten unseres Kindergartens

  Kindergarten
Mo - Do 07:30 - 17:30 Uhr
Fr 07:30 - 17:00 Uhr

Parteienverkehr

Kanzlei Mo - Fr 8 - 15 Uhr
Kassastunden Aushang im Kindergarten beachten!

Wichtige Information

Wird ein Kind nicht bis zum Betriebsschluss abgeholt, so wartet die Kindergartenpädagogin maximal eine Stunde auf das Eintreffen der Eltern. Die Eltern müssen für Ihr verspätetes Eintreffen einen Beitrag in der Höhe von € 15,- direkt an die Kindergartenpädagogin entrichten.
Wird ein Kind in dieser einen Stunde auch nicht abgeholt, so ist die Kindergartenpädagogin verpflichtet die Polizei zu verständigen.
Jegliche entstandenen Kosten gehen zu Lasten der Eltern des Kindes!